Über-uns_190625 Banner MAundFamilie2

Über uns

Für den Klimaschutz gilt der Rhein-Hunsrück-Kreis mit mehr als 100 % Ökostromproduktion weltweit als Vorzeigeregion. Die Rhein-Hunsrück Entsorgung als kommunaler Entsorgungsbetrieb ist ein wesentlicher Teil dieser Erfolgsgeschichte. Mehrfach sind uns ausgezeichnete Projekte wie unsere Wärmeversorgung der Schulzentren gelungen: Bürger beheizen mit Grünschnitt aus ihren privaten Gärten praktisch die Schulen Ihrer Kinder und Enkel. Damit wurden bereits Millionen Liter Heizöl eingespart und Wertschöpfung in unserer Region gehalten.

Rhein-Hunsrueck-Energie

Unser Motto: Lokale Kreisläufe schließen

"Mit unserer neuen Marke "Rhein-Hunsrück Energie" schließen wir den nächsten wirtschaftlichen Kreislauf: Die Deponie wird bereits seit 2012 zur Solarstromerzeugung genutzt. Unter dem Dach der Bürgerwerke bieten wir regionalen Bürgerstrom an, der auch den lokalen, sauberen Solarstrom aus Kirchberg nutzt. Mit der schrittweisen Entwicklung zum lokalen Versorger für Erneuerbare Energien halten wir als RHE Wertschöpfung in unserer Region und nehmen unsere Bürgerinnen und Bürger mit auf diesem Weg."


Thomas Lorenz, Kirchberg

Vorstand Rhein-Hunsrück Entsorgung

Über-uns-Zitatbild-Lorenz-richtig2

Die Energie-Historie des RHK und der Rhein-Hunsrück Entsorgung

 
2005

Gründung der Rhein-Hunsrück Entsorgung (RHE)

 
2010

Errichtung der Heizwerke Simmern, Kirchberg und Emmelshausen

 
2011

Einstimmiger Kreistagsbeschluss für Klimaschutzkonzept | Klimaschutzmanager nimmt Arbeit auf

 
2012

Installation der Solaranlage auf dem alten Deponiekörper

 
2015

Im Landkreis werden bilanziell 300 % des Stromverbrauches aus Erneuerbaren Energien erzeugt.

 
2018

Bundesweit erster Null-Emissions-Kreis in den Sektoren Wärme, Strom und Abfall | Auszeichnung als „Energie-Kommune des Jahrzehnts“

 
2019

Partnerschaft mit den Bürgerwerken und Start der lokalen Marke „Rhein-Hunsrück Energie

Über-uns_MA-Bild


"Wir sind jeden Tag für einen sauberen Rhein-Hunsrück-Kreis unterwegs – auch bei Ihnen in der Straße. Sauber sollte aber auch der Strom aus unseren Steckdosen sein. Machen Sie mit, schließen Sie sich an und zusammen machen wir den Rhein-Hunsrück erneuerbar!"

Jetzt sind Sie am Zug

Es liegt an jedem Einzelnen, ob wir die Energiewende beherzt anpacken und so die Zukunft unserer Kinder und Enkel sichern. Geben Sie sich einen Ruck und unterstützen Sie uns genau dabei: